Seminar: Survival Camp II Spezial

STUFE: (C) "HARDCORE"

Leben und Überleben in der Wildnis

IN ZUSAMMENARBEIT MIT MÄNNERZEIT.DE

WICHTIG: Camp I-III ist eine sportliche Freizeitbeschäftigung, die keinen kriegerischen oder politischen Inhalt hat. 




THEMA: ESCAPE AND SURVIVAL

  • Meistern einer spontanen Flucht inkl. Verstecken für eine Nacht sowie Rückzug zu einem sicheren Ort sowie Überleben in freier Natur bei unvorhergesehenen Naturkatastrophen (Unwetter, Bergsturz, Lawine, Hochwasser, etc.).
  • Erkennen und Überleben von Gewaltsituationen (Raub-Überfall, Vergewaltigung, Entführung, etc.)
  • Orientierung und Navigation in der Natur
  • Überwindung von natürlichen Hindernissen
  • Notnahrung und Trinkwasser finden/aufbereiten
  • Erste Hilfe im Outdoorbereich
  • Wärme- und Feuererzeugung
  • Bau von Not-Unterkünften
  • Schlafen in Not-Unterkünften
  • Floßbau
  • Abseilen von Felsvorsprüngen
  • Kräuterkunde

Camp II Spezial


Was erwartet dich!?


Abseilen vom Fels

Flussdurchquerung

Durchkriechen der Röhre

laufen über Stock und Stein (ca. 16 km)

Floßbau und überqueren des Sees

2 min Action

Flucht durch die "Sümpfe" ;-)


Zielpunkt: Kurtann Rabenfroh


Detailbeschreibung


Land

  • Deutschland

Bundesland

  • Thüringen

Region

  • Engerda/Thüringen

Termine

  • individuell nach Absprache

TREFFPUNKT - TEILNEHMER

  • 07407 Uhlstädt-Kirchhasel - Engerda 28

Ablauf

  • Anreise jeweils Freitag vor Seminarbeginn empfohlen (Zeltplatz oder Pension kann vermittelt werden auf Anfrage)
  • Seminarbeginn Samstag 06:00 Uhr pünktlich, wer zu spät kommt hat Pech
  • ca. 8 km Fußmarsch durch wegeloses Gelände bis zum Basislager
  • arbeiten mit Karte und Kompass
  • Abseilen von einem Felsen
  • Überquerung eines Flusses
  • Durchkriechen von einer Röhre
  • Floßbau
  • Überquerung des Sees
  • Kampfübungen/Selbstverteidigung
  • Nahrungssuche/Zubereitung
  • Bau eines Hobo-Ofen
  • im Basislager Nachtübung/Wanderung
  • Ende des Seminars am Sonntag gegen 10:00 Uhr

FESTE KOSTEN PRO TEILNEHMER

  • 178,50 €

BEZAHLUNG

  • Vorkasse laut Rechnung
  • Vorkasse per Überweisung

TEILNEHMER (M/W/D)

  • Teilnehmer: mind. 4, max. 10

AUSRÜSTUNGs EMPFEHLUNG (so leicht wie möglich)

  • Rucksack (max 30 L)
  • an Witterung angepasste Outdoor-Kleidung
  • festes Schuhwerk
  • Gewebeplane (siehe Bsp.)
  • Schlafsack
  • Multifunktionswerkzeug (siehe Bsp.)
  • Stirnlampe mit Rotlicht, robuste Arbeitshandschuhe, Schutzbrille
  • Wasserflasche (ca. 2 Liter)
  • Wechselsachen

Kleidung

Eine Überlebenssituation trifft uns nicht voll ausgerüstet, sondern mehr oder weniger in Alltagskleidung, d.h. weder knallbunter Partyfummel noch High-Tech-Camouflage, sondern ganz normale Kleidung wählen. Wichtig sind einzig und allein gutes Schuhwerk.

 

Die Jacke, Hose und Hemd sind nachher mindestens (sau)dreckig, wenn nicht beschädigt, also nehmt nicht das Neue und nicht das Teure, sondern nur das bei dem Ihr einen Riss mit einem Lachen und nicht mit einer Träne begrüßt.

 

ZIELGRUPPE

  • Bushcrafter
  • Trecker
  • Prepper
  • Freaks
  • Rucksackreisende
  • Entwicklungshelfer
  • medizinisches Personal im Auslandseinsatz
  • Menschen die beruflich in eher unsicheren Gegenden unterwegs sind, etc. etc. und Menschen, die wissen wollen was noch geht
  • wie sich die ersten 24 Stunden einer Überlebenssituation "anfühlen"
  • wie sie sich selbst in solch einer Streßsituation verhalten
  • wo die eigenen Grenzen sind

IHRE TRAINER: STEFAN & NIC


Stefan

  • trainiert intensiv Krav Maga (die effektive israelische Selbstverteidigung)
  • Hat viele Spezialkurse bei israelischen Trainer der IKMF (Bar Fight, Low Light No Light, etc.) und bei Jean-Paul Jauffret (Kravolution) absolviert
  • Zuletzt den Military Krav Maga Instructor Course im März 2019 beim 2.REP der Fremdenlegion in Calvi."
  • Kurz vor Corona-Shutdown bei Stefan Thias am KravMaga-Spezial-Seminar "Car Rage" teilgenommen.

Nic:

  • EX MILITÄR

ANFAHRTSWEG

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.