NICONTOURS Escape & Survival https://www.nicontours.eu/

IN ZUSAMMENARBEIT MIT MÄNNERZEIT.DE


Männerzeit

Winterwildes Hüttenabenteuer

am Rande des Nationalparks Töfsingdalen

Termin: 09.03.23 - 18.03.23


STOR-SVUKU

Töfsingdalens Nationalpark liegt nördlich des Skiortes Idre in der schwedischen Provinz Dalarnas län. Der Park ist schwer erreichbar und auch in seinem Innern das Sinnbild für eine Wildnis. Er besteht aus zwei von unzähligen Felsblöcken übersäten Bergrücken, die bis zu einer Höhe von 892 m aufragen.


Tourverlauf

Wir ziehen durch einen dicht verschneiten Winterwald, entlang eines zugefrorenen Baches, zu einer urigen Holzhütte mitten im schwedischen Fjäll, am Rande des Nationalparks Töfsingdalen.

 

Dort machen wir es uns erstmal richtig gemütlich. Am knackenden Holzfeuer kochen wir leckeren Hüttenschmaus. Tagsüber genießen wir die menschenleere Landschaft auf ausgedehnten Bergtouren zu den umliegenden Gipfeln. Die Hüttenabende verbringen wir bei Kerzenlicht mit Spiel und Gesprächen und Leben und leben lassen.


Gränslandet: Norwegen/Schweden - Region Idre

Der Weg zum Basislager führt uns durch eine verschneite Waldlandschaft, und je nachdem, wie weit wir mit dem Auto kommen, erwarten uns 3-6 Stunden Marsch (auf einer Forststraße, einem ausgebauten Weg und die letzten 2,5 km auf einem Wanderpfad).

 

Dort angekommen, können wir uns tagelang die Eier kraulen oder tolle Wanderungen unternehmen, so z.B. auf den Storvätteshagna (1.183 m), auf den Slagufjället (1.129m) oder den Töfsingdalen Nationalpark mit seinem bemerkenswerten Waldbestand erkunden. Wenn wir wollen, können wir auch das Lager für eine Nacht wechseln und höher ins Gebirge hochziehen.

 

Wir haben als Reisezeit Mitte März gewählt, denn im Februar ist es noch recht kalt, im März sind Temperaturen unter -10° C eigentlich laut Statistik nicht mehr zu erwarten; außerdem hat es im März in etwa die gleichen Lichtverhältnisse wie bei uns, d.h. die ewige Dunkelheit ist vorbei, der Frühling naht.


Blockhütte/Töfsingdalen Nationalpark Nähe Idre/Schweden.


Teilnehmer

Gruppe: max. 6 Frauen und Männer.

Reisekosten

  • Kosten/Person: 1.695 € für Hütten- und Pulkamiete, Wildnis-Guide & -Koch und 1000-Sterne-Lagerfeuergourmetküche;
  • die An- und Abreise im Kleinbus ab Jena bzw. Rostock wird auf privater Basis organisiert und die Kosten hierfür (Diesel, Automiete, Fähre, Kabine auf Rückfahrt) sind bereits im Preis inkludiert.
  • Die Verpflegungskosten auf An- und Abreise trägt jeder Teilnehmer selbst.

Zahlweise

  • eine 1.Rate von 50% sofort nach Anmeldung und Erhalt der Rechnung auf das Konto Arun-Verlag Stefan Ulbrich
  • Die 2.Rate von 50% ist bis spätestens 01.02.2023  zahlbar auf Konto eingehend.

Bankverbindung

  • Arun-Verlag Stefan Ulbrich
  • Bank:  VR Bank Vilsbiburg
  • IBAN: DE59743923000200240133,
  • Bic:       GENODEF1VBV

Hin und Rückreise

  • Abfahrt Donnerstag 04:00 Uhr in Jena/Engerda bzw. 12:00 Uhr in Rostock,
  • Ankunft Samstag 14:00 Uhr in Rostock bzw. 20:00 Uhr Jena/Engerda)

 

An/Abfahrt

  • Aufgrund der langen An- und Abreise von ca. je 2.000 km und der gemeinsamen

    Organisation gilt, dass bei KFZ-Unfall-Ausfall-längerer Reparatur eine individuelle

    Weiterreise oder Aufenthalt vor Ort auf eigene Kosten stattfindet.

Ihre Tourguides

NIC & STEFAN


Erklärung und AGB

Hiermit erkläre ich verbindlich, dass ich an der von Stefan Ulbrich betreute Abenteuerreise teilnehmen werde.

 

Die Reisebeschreibung, die Kosten, die AGB und die mit einer Reise in der Wildnis verbundenen Risiken sind mir bekannt. Sollte sich die Reiseleitung aus gewichtigen Gründen entschließen, die Reise in einem anderen Gebiet abzuhalten, so stehe ich zu dieser Entscheidung (Wetterumsturz, besondere Gefahren, Autopanne, etc.).

 

Die Reisekosten überweise ich sofort nach Erhalt der Anmeldebestätigung und der Rechnung auf folgendes Konto.

  • IBAN:      DE59743923000200240133,
  • BIC:           GENODEF1VBV,
  • Bank:       VR-Bank Vilsbiburg,
  • Inhaber:  Stefan Ulbrich 

Mir ist bekannt, dass eine solche Reise in psychische und körperliche Grenzbereiche führen kann und ein mächtiger Prozess ist, der meine ganze körperliche und geistige Kraft fordert. Als Teilnehmer bin ich eigenverantwortlich für alle meine Handlungen und hafte selbst für alle eventuellen Schäden an eigener und fremder Person oder Sache.

 

Die An- und Abfahrt zum/vom Startort der Reise wird privat organisiert und ist nicht Bestandteil der Reisebuchung!